Historia de los mercados

Morgan Stanley eleva su participación en la microestrategia cargada de Bitcoin al 10,9%.

Michael Saylor, CEO de MicroStrategy (Charles Norfleet/Getty Images)
Kevin Reynolds

Morgan Stanley eleva su participación en la microestrategia cargada de Bitcoin al 10,9%.
Morgan Stanley es ahora propietario de 792.627 acciones de MicroStrategy, con lo que su participación total en la empresa más conocida por poseer más de 2.000 millones de dólares en bitcoin es del 10,9%, según un archivo realizado en la Comisión de Valores y Bolsa de los Estados Unidos.

El gigante financiero aumentó su participación en casi 650.000 acciones desde el final del tercer trimestre.
Las acciones de MicroStrategy, una firma de inteligencia de negocios relativamente poco conocida antes de su inversión masiva en la cripto moneda líder, se han disparado en un 330% desde que la compañía compró su primer bitcoin (BTC, +1.62%) el 11 de agosto de 2020, subiendo de $123.80 a $539.57.
Como se ilustra en el gráfico a continuación, antes de comprar su primer bitcoin, el rendimiento de las acciones de MicroStrategy dejó algo que desear, habiendo caído un 13% desde el 2 de enero de 2020 hasta el 10 de agosto de 2020.
Dado que las acciones de MicroStrategy están siguiendo en gran medida el precio de bitcoin, que ha subido más del 40% este año después de una ganancia del 300% en el 2020, es probable que Morgan Stanley vea su inversión como una forma de beneficiarse de la histórica carrera de bitcoin sin ser realmente un HODLer.

XRP bringt es schließlich auf über 0,20 Dollar, aber können die Bullen den Schwung beibehalten?

  • XRP kletterte heute um 3,5%, da es die 0,2-Dollar-Marke zurückerobern konnte.
  • Die Krypto-Währung handelt am 100-Tage-EMA-Widerstand und bleibt innerhalb des absteigenden Dreiecks.
  • Gegenüber Bitcoin handelt der XRP nahe dem 2-Jahres-Tief, aber die Käufer versuchen, nach oben zu drängen.

Wichtige Unterstützungs- und Widerstandsstufen

  • XRP/USD:
  • Unterstützung: $0,2, $0,192, $0,18.
  • Widerstand: $0,215, $0,225, $0,235.
  • XRP/BTC:
  • Unterstützung: 2100 SAT, 2070 SAT, 2050 SAT.
  • Widerstand: 2200 SAT, 2250 SAT, 2300 SAT.

XRP/USD – XRP nähert sich der Dreiecksspitze

Das XRP kletterte in den letzten 24 Stunden um 3%, als es wieder über die 0,2-Dollar-Marke einbrach und die 100-Tage-EMA erreichte. Er erreichte auch die obere Grenze eines akut absteigenden Dreiecks, in dem er den ganzen Monat Mai über gehandelt wurde.

Wenn das zinsbullische Momentum den XRP weiterhin über dieses Dreieck treiben kann, dann könnte er möglicherweise weiter ansteigen, um den Widerstand beim 200-Tage-EMA zu brechen und sich wieder den Höchstständen von 2020 anzunähern.

Aktueller Dollar-Kurs

Kurzfristige XRP-USD-Preisprognose

Sobald die Käufer die obere Grenze des Dreiecks durchbrechen, liegt die erste Widerstandsebene bei $0,215. Darüber liegt der Widerstand beim 200-Tage-EMA, bei $0,225 (bearish .5 Fib Retracement) und bei $0,235.

Auf der anderen Seite, wenn die Verkäufer nach unten drängen, liegt die erste Unterstützungsebene bei $0,2. Darunter liegt die Unterstützung bei $0,192 (.382 Fib Retracement), $0,18 und $0,175 (.5 Fib Retracement).

Der RSI hat sich oberhalb der 50er-Linie bewegt, was darauf hindeutet, dass die Haussiers begonnen haben, das zinsbullische Momentum zu übernehmen. Wenn er weiter steigen kann, sollte XRP leicht in der Lage sein, nach oben aus dem aktuellen Dreieck auszubrechen.

XRP/BTC – XRP-Rückschläge von Mehrjahrestiefstständen

Gegen Bitcoin erreichte XRP in dieser Woche mit 2071 SAT das Mehrjahrestief und konnte sich von dort aus wieder höher erholen. Es drückte über 2100 SAT zurück und erreichte den aktuellen Stand von 2140 SAT.

XRP hat einen sehr langen Weg, um sich gegen Bitcoin wieder auf die Höchststände von 2020 zu erholen, und müsste bis auf 2500 SAT steigen, um wieder einen Aufwärtstrend zu erreichen.

XRP-BTC Kurzfristige Preisvorhersage

Wenn die Käufer mit diesem Aufprall höher fortfahren können, liegt die erste Widerstandsstufe bei 2200 SAT. Darüber liegt der Widerstand bei 2300 SAT, 2360 SAT und 2455 SAT.

Auf der anderen Seite liegt die erste Unterstützungsebene bei 2100 SAT. Darunter befindet sich die Unterstützung bei 2071 SAT, 2050 SAT und 2000 SAT.

Der RSI steigt wieder in Richtung 50, da das Verkaufsmomentum nachzulassen beginnt. Er muss noch über 50 durchbrechen, damit die Käufer eine solide Kontrolle über das Marktmomentum übernehmen können.